Menu

WEITERE IMPLANTATE

Mittelohrimplantate

Mittelohrimplantate sind eine Alternative für Personen mit mittlerem bis schwerem Hörverlust, die aus medizinischen Gründen kein Hörgerät tragen können oder damit nicht mehr gut genug hören.

 

Knochenleitungsimplantate

Ein Knochenleitungsimplantat leitet Schall über den Knochen direkt ans Innenohr weiter. Es eignet sich für einseitige Ertaubung oder für Personen, die von Hörgeräten nicht mehr ausreichend profitieren.

 

Elektrisch Akustische Stimulation (EAS)

EAS kombiniert die Cochlea-Implantat Technologie mit einem Hörgerät. Es eignet sich für Menschen mit schwerem bis hochgradigem Hörverlust in den hohen Frequenzen (Tönen), die in den tiefen Frequenzen jedoch noch relativ gut hören.

ThinkstockPhotos-525583377_HearPeers_Crop_Filter